: Exkursionen

HISTORISCHES MUSEUM FRANKFURT: SONDERAUSSTELLUNG DAMENWAHL

Mit der Jahreswende 1918/19 fand ein enormer Einschnitt in die deutsche Geschichte statt. Nicht nur wurde hier die parlamentarische Demokratie, sondern auch das Frauenwahlrecht eingeführt. Der Blick der Sonderausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Historischen Museum Frankfurt richtet sich deshalb in besonderer Weise auf die Perspektive der Frauen in dieser Zeit sowie auf die nationalen und internationalen Zentren der Frauenbewegung. Auch aktuelle Bezüge und Debatten stehen im Fokus.

Datum: Termin wurde verschoben, neuer Termin wird noch bekannt gegeben

 

HESSISCHES LANDESMUSEUM KASSEL MIT FÜHRUNG ZUM THEMA „FRAUEN“

Bei einem Rundgang zu 300.000 Jahren hessischer Landesgeschichte, nämlich zu Vor- und Frühgeschichte, angewandter Kunst und Volkskunde erhalten wir einen Überblick von den Anfängen menschlicher Besiedelung bis in die Gegenwart. Inhaltlich vernetzt werden die Sammlungen durch eine für uns erstellte 90minütige Führung zum Thema „Frauen in Hessen“. Die Kaiserzeit war ausschließlich Männerzeit. Die gutbürgerliche Frau war von Beruf Gattin und Mutter, die familiäre Vorherrschaft hatte der Mann inne. Immer mehr bürgerliche Frauen aber wollten sich nicht in dieses Schicksal fügen. Die Frauenbewegung verlangte nach Befreiung, forderte Rechte ein. Sie opponierte gegen die männliche dominierte, militärisch geprägte Erziehung, gegen die eigene rein repräsentative Tätigkeit, gegen sinnentleerte Konventionen. Ebenso kritisierten viele Lebensreformerinnen der Jahrhundertwende die ungesunden und diskriminierenden Bedingungen, unter denen Frauen in der Gründerzeit-Gesellschaften lebten. Im Mittelpunkt der bürgerlichen Emanzipationsforderungen stand das Recht auf Bildung. Im Rahmen der Dauerausstellung im Hessischen Landesmuseum Kassel wird die spannenden Geschichte der Frauenbewegung- und Emanzipation bildhaft erzählt. Das gemeinsame Programm endet nach der Führung. Gerne kann die Ausstellung danach weiter erkundet werden.

Datum: Termin wurde verschoben, neuer Termin wird noch bekannt gegeben
Treffen: vor dem Hessischen Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

 

FRAUENMUSEUM BONN MIT FÜHRUNG: „AUFBRUCH DER FRAUEN IN DIE POLITIK DER MODERNE“

Die in zwei Teilen angelegte umfangreiche Ausstellung thematisiert zunächst den Kampf der Frauen um politische Gleichberechtigung. Im zweiten Teil wird die Entwicklung der Partizipation der Frauen in Weimarer Republik, dem Deutschem Reich und der Bonner Republik aufgezeigt.

Datum: Samstag, 27.10.2018
Abfahrt: 10:30 Uhr, Haus der Kirche
Ankunft im Museum: 14:00 Uhr,
14:00 Uhr Führung und an
schließend Zeit zur freien Verfügung
Abfahrt am Museum: 17:00 Uhr
Ankunft in Kassel: 20:30 Uhr
Kostenbeitrag pro Person: 30 Euro

Bitte melden Sie sich zu den Exkursionen bis 1 Woche vor Termin an unter: ekkw.de/erwachsenenbildung

 

Lesung mit Candlelight-Dinner

Donnerstag, 18.10.2018, 17:00 bis 21:00 Uhr
Ev. Gemeindezentrum, Hans-Staden-Str. 24, 34466 Wolfhagen

 

Abschlussveranstaltung

100 Jahre Frauenwahlrecht … und wie geht es weiter?

Termin: 12.11.2018, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel