#9 – Einladung zur Feier „100 Jahre Frauenwahlrecht“ am 12.11.2018, 19:00-21:00 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht

Am 12. November 1918, somit vor 100 Jahren, erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht, welches eine Grundlage für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist. Viele Frauen haben für dieses Recht zuvor fast ein Jahrhundertlang gekämpft. Wir werden am Jubiläumsabend hören, welche Bedeutung das Frauenwahlrecht früher hatte und wie Frauen gemeinsam für dieses gekämpft haben.

Wir fragen aber auch, wie weit wir heute und somit 100 Jahre später gekommen sind, was sich seit dem erkämpften Wahlrecht verändert hat, wo weiterhin starre Chancenungleichheiten bestehen für die gekämpft werden muss und wo wir wachsam sein müssen, damit das Errungene uns nicht wieder entgleitet. Carmen Thomas wird uns zeigen, wie der Weg der/in die Solidarisierung funktionieren kann.

Referentinnen

  • RA Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesministerin der Justiz a.D., Schirmherrin der Deutschen Hospizbewegung (BAG)
  • Carmen Thomas, Redakteurin, Moderatorin, Mediatorin und Programmgruppenleiterin, Coach, Autorin

Moderatorin

Sharon Adler, Journalistin und Fotografin, Hrsg. und Chefinredaktion AVIVA-Berlin, 2012 Trägerin des Berliner Frauenpreises, seit 2013 EA im Vorstand der Stiftung ZURÜCKGEBEN

Ort und Anmeldung

Haus der Kirche,
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen schriftlich bis 07. November 2018 hier einreichen 

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.